Freifunk Bodensee

Seit, ich glaube es war Mai, ja, seit Mai engagiere ich mich beim Freifunk Projekt, genauer gesagt beim Freifunk Bodensee Projekt. Doch was ist das ueberhaupt?

Freifunk ist eine dezentrales, unabhängiges Bürgernetz mit Zugang zum Internet. Freifunk bedeutet offene, uneingeschränkte und freie digitale Kommunikation. Jeder kann sich kostenlos über WLAN verbinden, ohne Passwort, ohne Registrierung. Jeder darf Freifunk nutzen, mitmachen und Freifunk erweitern. Freifunk ist eine nicht-kommerzielle Initiative für freie Funknetzwerke.

ffbsee_flyer1-vor_rueckseite

Das Konzept, welches dahinter steckt, taugt mir einfach ungemein gut und deshalb bin ich da gern mit dabei :) Ich habe in meiner Heimatstadt bereits einige Freifunk-Router aufgestellt, sowohl bei Privatpersonen, als auch bei Gewerbetreibenden. Auch unser Freibad ist jetzt mit Freifunk, also kostenlosem WLAN, versorgt ;) Die Idee und das Konzept wurde bisher immer positiv aufgefasst und alle waren bereit, ihren Internetanschluss mit der Welt zu teilen, total toll :)

Freifunk Bodensee gibt es seit Anfang 2016. Aktuell, stand heute, haben wir 204 Freifunk Knoten welche von 245 Clients ueber 5 Gateways genutzt werden. Das alles kann man sich auch auf unserer Karte genauer anschauen: Freifunk Karte (Meshviewer)

 ffbsee

Die wichtigsten Fragen werden im FAQ auf der Freifunk Seite beantwortet, wer es aber ganz genau wissen will, guckt sich die offizielle Freifunk.net Seite an :)

Einmal im Monat gibt es auch einen Stammtisch der Freifunk Bodensee Gruppe, der allen interessierten Teilnehmern offen steht. Hier werden offene Fragen beantwortet, neue Sachen ausprobiert und diskutiert. Der naechste Stammtisch findet am 19.01.2017 in Markdorf statt.

Mitmachen lohnt sich  :thumbs:

Leave a Reply